Wärmedehnung bei Kunsstoffen…

…braucht der Konstrukteur eventuell bei der Betrachtung von dichten Systemen (Gehäuse) mit gekühlter Seite und warmer Seite.

Bei uns war die Aufgabe zu lösen, ein Gehäuse dicht zu halten, das aus einer aktivgekühlten Druckguss -Schale (für einen Sensor) und einem Kunsstoff-Deckel bestand. Eine gute Übersicht findet man bei http://www.ads-kunststofftechnik.de/de/werkstoffe-2/laengenausdehnung.html.

 

Leave a comment

Hey, so you decided to leave a comment! That's great. Just fill in the required fields and hit submit. Note that your comment will need to be reviewed before its published.